Jugendwettbewerb

Jugendwettbewerb Jugendliche werden von ihren HANNAH-ausgebildeten Lehrkräften dazu ermutigt, sich relevante Filme anzusehen, die in ihren Ländern spielen und die Online-Datenbanken, die auf Oral History Interviews basieren, zu nutzen sowie das geplante digitale Archiv antisemitischer Nar¬rative, die geplante HANNAH Educational Graphic Novel und den Hannah-Dokumentarfilm anzusehen, während sie produziert werden. Anschließend ermutigen wir sie dann mit einer digitalen Ausschreibung dazu, Video-Rundgänge, interaktive Präsentationen, eine Video¬kampagne gegen Antisemitismus, Graphic Novels oder ein kurzes Video eines Oral History-Interviews zu erstellen. Die Teilnehmenden werden im Herbst 2022 über die Ergebnisse des Wettbewerbs informiert. Die besten Projekte werden in ihren Ländern in entsprechenden Zeremonien prämiert und gemeinsam auf der HANNAH-Abschlusskonferenz im November 2022 in Athen präsentiert.