Digitale Sammlung Antisemitischer Narrative

Diese digitale Sammlung ist eine Zusammenstellung ausgewählter Beispiele antisemitischer Erzählungen, die im Rahmen des HANNAH-Projekts zu Bildungszwecken gesammelt wurden. Die Projektpartner aus Deutschland, Griechenland, Polen und Serbien identifizierten die folgenden Kategorien: Alte antijüdische Stereotypen und Mythen, Rechtsextremismus, islamistischer Extremismus, Antisemitismus und Israel, Holocaustleugnung und -verfälschung, Antisemitismus in traditionellen und Online-Medien, zeitgenössische Verschwörungstheorien, visuelle antisemitische Darstellungen und länderspezifischer Antisemitismus, und schlugen Beispiele für einige der antisemitischen Narrative vor, die für die jeweiligen Kategorien typisch sind.

Es ist wichtig zu betonen, dass diese Sammlung keine Zusammentragung aller antisemitischen Narrative darstellt. Dennoch zeigen die vorgeschlagenen Beispiele, dass Antisemitismus heute in verschiedenen europäischen Gesellschaften trotz unterschiedlicher historischer und sozialer Umstände existiert. Einige antisemitische Narrative ähneln sich, andere sind spezifischer und lokaler.

Die Sammlung ist ein Zusatzmodul, das die anderen HANNAH-Bildungsprodukte in ihrem derzeitigen Format ergänzt. Die Sammlung lädt die Nutzerinnen und Nutzer dazu ein, über spezifische Gegenmaßnahmen für Beispiele verschiedener antisemitischer Narrative nachzudenken, indem eine Reihe von möglichen Aktivitäten vorgeschlagen werden. Die Idee ist, dass die Nutzerinnen und Nutzer sich auf ihre lokalen Gegebenheiten konzentrieren und über mögliche Reaktionen nachdenken, um verschiedene Formen des Antisemitismus zu entlarven und zu bekämpfen.

Beispiele:

"ANTI-NATO"-ANTISEMITISMUS: ANTIJÜDISCHE STIMMUNG IM ZUSAMMENHANG MIT DEM NATO-BOMBARDEMENT IN SERBIEN 1999

Kategorien: Länderspezifischer Antisemitismus
Tags: (Jüdisches Kollektiv), (Nationalismus - Populismus), (Stereotypen),

NATO bombing and Jews Poster 2013

Nach der Bombardierung Serbiens durch die NATO im Jahr 1999 kamen verschiedene antisemitische Narrative auf. Diese Narrative tauchen immer noch von Zeit zu Zeit auf, meist in extrem nationalistischen und antiamerikanischen Kreisen. Sie sind zwar in erster Linie antiamerikanisch, greifen aber in einigen ihrer Segmente auch auf traditionelle, typische und bekannte antisemitische Stereotypen und Mythen zurück. Basierend auf dem Mythos des "jüdischen Einflusses auf die amerikanische Außenpolitik" suggerieren diese Narrative, dass Juden an den Entscheidungsprozessen beteiligt waren oder dass Juden allein hinter den NATO-Bombardierungen Serbiens standen. Diese antisemitischen Erzählungen können so weit gehen, dass alle Juden für ihre angebliche Rolle bei den NATO-Bombenangriffen auf Serbien verantwortlich und rechenschaftspflichtig gemacht werden. Darüber hinaus stellt sich die Frage nach der Loyalität der serbischen Juden in diesem Zusammenhang und es wird ihnen vorgeworfen, dass ihre Loyalität angeblich dem "Weltjudentum" und nicht Serbien und seinem Volk gilt.

Mehr erfahren

“DER GLÜCKSJUDE”

Kategorien: Visuelle antisemitische Darstellungen
Tags: (Gier - Geld und Wucher), (Stereotypen),

The-lucky-Jew

Ein gereimtes "Gedicht" auf Polnisch [Übersetzung ohne Reime] "Um Geld zu Hause zu haben und es nie ausgehen zu lassen, muss man einen Juden zu Hause haben, der das Geld bewacht." "Wenn du in Armut bist, geh zum Juden."

Mehr erfahren

DER KAMPF ZWISCHEN GUT UND BÖSE

Kategorien: Islamistischer Extremismus
Tags: (Verschwörung), (Gier - Geld und Wucher), (Jüdische Macht), (Religiöser Antisemitismus),

Necmettin_Erbakan

Der türkische Islamist Necmettin Erbakan (1926 - 2011) behauptete, dass die Jüdinnen und Juden (in seinen Worten: "Zionisten") vor mehr als 5.000 Jahren einen Plan für eine Weltordnung geschaffen haben, in der sie alles Geld und die gesamte Arbeitskraft kontrollieren. Das Judentum organisierte die Kreuzzüge, und weil die katholische Kirche gegen den Geldverleih war, wurde auf jüdisches Betreiben hin der Protestantismus geschaffen, um durch die Einführung des Kapitalismus alle für sich arbeiten lassen zu können. Auf diese Weise kontrolliert das Judentum die Welt, abgesehen vom Islam, und das ist der Kampf zwischen Gut und Böse, der Kampf zwischen diesem und dem Islam.

Mehr erfahren

FREISPRECHUNG DES NAZI-KOLLABORATEURS MILAN NEDIĆ VON KRIEGSVERBRECHEN

Kategorien: Holocaustleugnung & -verfälschung
Tags: (Holocaustleugnung/Verzerrung), (Nationalismus - Populismus),

Neo-nazi Novi Sad church 1

Am 4. Februar 2021 versammelten sich etwa fünfzig Mitglieder der rechtsextremen Organisation "Traditionalisten" vor der serbisch-orthodoxen Mariä-Himmelfahrt-Kirche in Novi Sad, einer der wichtigsten Kirchen im Stadtzentrum, um des Todestages von Milan Nedić zu gedenken - dem kollaborierenden Ministerpräsidenten während der Nazi-Besetzung Serbiens.

Mehr erfahren

  • Kategorien

  • Tags

  • Alle anzeigen

    Alle anzeigen