Digitale Sammlung Antisemitischer Narrative

Diese digitale Sammlung ist eine Zusammenstellung ausgewählter Beispiele antisemitischer Erzählungen, die im Rahmen des HANNAH-Projekts zu Bildungszwecken gesammelt wurden. Die Projektpartner aus Deutschland, Griechenland, Polen und Serbien identifizierten die folgenden Kategorien: Alte antijüdische Stereotypen und Mythen, Rechtsextremismus, islamistischer Extremismus, Antisemitismus und Israel, Holocaustleugnung und -verfälschung, Antisemitismus in traditionellen und Online-Medien, zeitgenössische Verschwörungstheorien, visuelle antisemitische Darstellungen und länderspezifischer Antisemitismus, und schlugen Beispiele für einige der antisemitischen Narrative vor, die für die jeweiligen Kategorien typisch sind.

Es ist wichtig zu betonen, dass diese Sammlung keine Zusammentragung aller antisemitischen Narrative darstellt. Dennoch zeigen die vorgeschlagenen Beispiele, dass Antisemitismus heute in verschiedenen europäischen Gesellschaften trotz unterschiedlicher historischer und sozialer Umstände existiert. Einige antisemitische Narrative ähneln sich, andere sind spezifischer und lokaler.

Die Sammlung ist ein Zusatzmodul, das die anderen HANNAH-Bildungsprodukte in ihrem derzeitigen Format ergänzt. Die Sammlung lädt die Nutzerinnen und Nutzer dazu ein, über spezifische Gegenmaßnahmen für Beispiele verschiedener antisemitischer Narrative nachzudenken, indem eine Reihe von möglichen Aktivitäten vorgeschlagen werden. Die Idee ist, dass die Nutzerinnen und Nutzer sich auf ihre lokalen Gegebenheiten konzentrieren und über mögliche Reaktionen nachdenken, um verschiedene Formen des Antisemitismus zu entlarven und zu bekämpfen.

Beispiele:

SCHÜREN ETHNISCHER UNRUHEN

Kategorien: Antisemitismus & Israel
Tags: (Nationalismus - Populismus),

Novi Pazar pro-Palestinian protest 2.jpg Banja Luka pro-Israel.jpg Sarajevo pro-Palestine.jpeg Trebinje pro-Israel.jpg

Von Zeit zu Zeit finden an vielen Orten in Europa pro-palästinensische oder pro-israelische Kundgebungen und Veranstaltungen statt, insbesondere wenn der israelisch-palästinensische Konflikt eskaliert. In Teilen Serbiens mit einer muslimischen Mehrheit wie Kosovo und Metohija oder der Region Sandzak und in anderen Ländern des westlichen Balkans wie Bosnien und Herzegowina können die pro- und kontra- Israel und Palästina Kundgebungen als politisches Mittel in regionalen politischen, nationalistischen und ethnischen Auseinandersetzungen eingesetzt werden.

Mehr erfahren

GLOBALE PROTESTE GEGEN ISRAEL

Kategorien: Islamistischer Extremismus
Tags: (Gewalt - Vandalismus),

a6935f504f4fbdb98bbe69006884fb

"Die Stunde wird kommen, in der die Muslime die Juden bekämpfen und töten werden, bis sich die Juden hinter Steinen und Bäumen verstecken." (Hamas-Charta)

Mehr erfahren

DAS ZEIGEN VON (NEO-)NAZI-SYMBOLEN UND PORTRÄTS PROMINENTER FASCHISTISCHER IDEOLOGEN

Kategorien: Visuelle antisemitische Darstellungen
Tags: (Rechtsextremismus - Neonazis), (Holocaustleugnung/Verzerrung), (Nationalismus - Populismus),

Rad Football Fans

Die Verherrlichung der Nazi-Ideologie ist manchmal auf den Tribünen der serbischen Fußballstadien zu sehen. Vor allem die Anhänger des Belgrader Fußballvereins Rad sind für die Verwendung von Nazi-Symbolen bekannt. Diese "Fußballfans" zeigen oft Fahnen mit dem "Keltenkreuz", dem "SS-Totenkopf"-Symbol sowie Spruchbänder mit dem Bild von Dimitrije Ljotić, einem serbischen faschistischen Politiker und Ideologen, der 1935 die Jugoslawische Nationalbewegung (Zbor) gründete und während des Zweiten Weltkriegs mit den deutschen Besatzungsbehörden kollaborierte.

Mehr erfahren

GLEICHSETZUNG DES HOLOCAUSTS MIT DER BOMBARDIERUNG DEUTSCHER STÄDTE

Kategorien: Länderspezifischer Antisemitismus
Tags: (Rechtsextremismus - Neonazis), (Holocaustleugnung/Verzerrung), (Nationalismus - Populismus),

800px-Boeing_B-17G_2_BG_dropping_bombs

Die deutsche rechtsextreme Partei NPD und andere rechtsextreme Organisationen sprechen von der Bombardierung Dresdens und anderer deutscher Städte während des Zweiten Weltkriegs als "Bombenholocaust". Damit sollen diese Bombardierungen mit der Shoah gleichgesetzt werden, um die Einzigartigkeit dieses Menschheitsverbrechens zu mindern und die Täter zu entlasten.

Mehr erfahren

  • Kategorien

  • Tags

  • Alle anzeigen

    Alle anzeigen

cc© 2022. This work is licensed under a CC NC SA 4.0 license.